top of page
Suche
  • AutorenbildJohannes Stern

Jetzt gehts auf Tour - Die Probenphase ist zu Ende

Nach einer Woche Yeruu Lodge ist unsere Probenphase zu Ende und haben ein vielfältiges Programm aus Neukompositionen aus beispielsweise Balladen, Fusionstücke mit vielen Odd Meter Wechsel bis hin zu harten Rockstücken auf die Beine gestellt


Highlights in der Yeruu Lodge waren auf jeden Fall das „Sauna alla Mongolia“ und das Barbecue in den Bergen.

Als Sauna wird eine kleine Jurte verwendet. Sie muss ca. eine Stunde vorgeheizt werden. Der Ofen ähnelt einem gewöhnlichen Kachelofen mit einer großen Schale heißer Steine drauf. Für die Abkühlung kann man in den eiskalten Yeruu-Fluss gehen. Länger wie eine Minute hält man es bloß nicht aus, denn er ist noch viel viel kälter als der Münchner Eisbach. Zufälligerweise hatte ich ein japanisches Kräuteröl gegen Erkältung dabei, das wir verdünnt als Aufguss hernehmen konnten.

Am letzten Abend ist mir noch die dumme Idee gekommen eine Bialetti Espressomaschine auf die Sauna Steine zu stellen, um Espresso in der Sauna zu trinken. Es hat auch funktioniert… nach 30 Minuten! Der Espresso war jedoch zu heiß zum trinken und wurde natürlich wegen der Saunahitze auch nicht kälter. Wir haben den Espresso zum Abkühlen einfach vor die Türe gestellt.

Beim Barbecue hat für uns das Team der Unterkunft extra den ganzen Nachmittag Tische, Stühle - also ein ganzes Gartenfest - in die mongolische Steppe gefahren, um dort für uns das Abendessen zuzubereiten. Wir sind zu Fuß hin mit der Wegbeschreibung „Da vor und dann rechts“. Naja, irgendwann dachten wir, dass wir uns ins nirgendwo zwischen Bergen verlaufen haben, fanden aber dann trotzdem noch hin. Wir fanden ein Grillfestl mit Lagerfeuer und mongolischer Musik vor.

Eigentlich perfekter Ort für Dates.


44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Es wird kalt…

Yorumlar


bottom of page